Zum Inhalt springen

Firmenzirkel

Firmenzirkel: Abläufe verbessern – Betriebserfolg garantieren

Wer vor der Herausforderung steht, betriebliche Prozesse zu verbessern, egal ob in der Fertigung, der Entwicklung oder im Ressourcenmanagement, ist im Firmenzirkel von NORDMETALL und AGV Nord richtig aufgehoben.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen – angeleitet durch das Institut für angewandte Arbeitswissenschaften (ifaa) – innerhalb von vier Modulen Methoden und Werkzeuge kennen, die es ihnen ermöglichen, ein konkretes betriebliches Problem zielgerichtet und effizient zu bearbeiten. Wie für alle unsere Netzwerke ist auch die Teilnahme am Firmenzirkel für die Mitglieder von NORDMETALL und AGV NORD kostenlos.

Der Firmenzirkel orientiert sich am ifaa-Leitfaden „Abläufe verbessern – Betriebserfolg garantieren“ und dauert rund ein halbes Jahr lang. Nach einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung bearbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre jeweilige Verbesserungsaufgabe im Rahmen von vier halbtägigen Workshops im Abstand von vier bis acht Wochen. An diesen Modultagen erhalten die „Firmenzirkler“ ein spezielles Training und werden professionell durch das jeweilige Modul geleitet – Erfahrungsaustausch im gemeinsamen Netzwerk inklusive.

Pro Unternehmen sollten nach Möglichkeit mindestens zwei Personen ein Projekt gemeinsam bearbeiten und an den Treffen teilnehmen. An jedem Firmenzirkel können maximal 15 Firmen teilnehmen. Derzeit sind Nachhaltigkeits- und oder Digitalisierungsprojekte aus dem administrativen Bereich im Firmenzirkel besonders willkommen.

Der nächste Firmenzirkel ist für 2024 geplant.

Der Firmenzirkel - erklärt im Video