Neues Förderprogramm "Umweltinno - Ressourceneffizienz"

Im Auftrag der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt fördert die Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) innovative Projekte von Hamburger Unternehmen jeglicher Branche und Größe im Bereich Ressourceneffizienz durch Zuschüsse. Ziel ist es, Ressourcen (Energie, Material etc.) und umweltbelastende Emissionen bei der Herstellung, Nutzung oder Verwertung von Produkten durch intelligente Gestaltung des Produktdesigns oder des Herstellungsprozesses einzusparen. In den Rahmen dieses Programms könnten beispielsweise Projekte der intelligenten Leichtbauweise im Fahrzeugbau, zum Recycling von Altprodukten oder zur Verbesserung des Wirkungsgrades von Motoren, Pumpen, Aufzügen oder technischen Anlagen gefasst werden.

Für 2014 und 2015 steht ein Fördermittelvolumen von ca. 1 Mio. Euro bereit. Nähere Informationen zum Programm finden Sie unter: www.ifbhh.de/innovation/finanzielle-foerderung/programm-umweltinno-ressourceneffizienz/

Ansprechpartnerin für dieses Förderprogramm ist Frau Kerstin Krüger, Hamburgische Investitions- und Förderbank Hamburg (Telefon: 040 / 248 46 507, E-Mail: k.krueger@ifbbh.de).