4.9.14: Metall-Azubis finden ihre Ausbildung super

Ob Industriemechaniker, Mechatronikerin oder Fachinformatiker: Auszubildende in der Metall- und Elektroindustrie sind äußerst zufrieden mit ihrer Ausbildung. Der Arbeitgeberverband Nordmetall verweist auf die Ergebnisse des neuen DGB-Ausbildungsreports 2014.

Gleich vier der fünf am besten bewerteten Berufe werden in der Metall- und Elektroindustrie ausgebildet. Auch auf den folgenden Spitzenplätzen finden sich vor allem Ausbildungsberufe aus den Unternehmen der M+E-Branchen. Dabei macht es kaum einen Unterschied, ob die jungen Azubis die Ausbildungsqualität insgesamt beurteilen oder ob es um Einzelaspekte, wie Arbeitszeit oder Entlohnung, geht: Die Metall- und Elektroberufe sind immer ganz vorne in der Bewertung. „Die aktuellen Zahlen des DGB bestätigen erneut, dass die Ausbildung in der Metall- und Elektroindustrie hervorragend ist und dass auch die Azubis dies so beurteilen“, sagt Hans-Günter Trepte, Arbeitsmarktexperte bei Nordmetall. Alleine in Norddeutschland profitierten über 12.000 Auszubildende von den erstklassigen Ausbildungsbedingungen in der M+E-Industrie.

Die DGB-Jugend und das Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz haben für die Untersuchung 18.357 Auszubildende aus den 25 laut Bundesinstitut für Berufsbildung häufigsten Ausbildungsberufen befragt. Den Ausbildungsreport können Sie hier einsehen und herunterladen.