6.4.17: Treffpunkt nordbildung "Lernen und Kommunizieren in der Arbeit 4.0"

"Lernen und Kommunizieren in der Arbeit 4.0 - Ein Netzwerknachmittag von Praktikern für Praktiker" ist das Motto des Treffpunkt nordbildung am 6. April in Hamburg.

Die nordbildung, das Bildungswerk der Wirtschaft Hamburg e.V. sowie die Technische Akademie Nord e.V. laden Sie hiermit herzlich ein zum kommenden

Treffpunkt nordbildung
am 06.04.2017
zwischen 13:00 Uhr und 17:30 Uhr
im Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10, 22297 Hamburg

Das Thema: "Lernen und Kommunizieren in der Arbeit 4.0 - Ein Netzwerknachmittag von Praktikern für Praktiker"


Mit dem „Treffpunkt nordbildung“ unterstützen wir Sie dabei, sich zu der "Arbeit 4.0" zu informieren, Ihre Netzwerke auszubauen und frische Impulse aufzugreifen. Dabei steht die Veranstaltung ganz im Zeichen der Praxis, denn unsere Impulsgeberinnen und Impulsgeber werden Ihnen aus ihrer täglichen Arbeit heraus berichten, wie sie sich dem Themenfeld „4.0“ genähert haben und wie sie ihre Erkenntnisse in der Praxis nutzen.

Folgende Themen und Themengeber/-innen erwarten Sie:

  • Praxisbezoges Augmented Learning als Variante des Mobile Learnings
    Prof. Dr. Peter Dehnbostel (Deutsche Universität für Weiterbildung)

  • Classroom-Training 4.0
    Dietrich Weidmann (Siemens Deutschland)

  • Learning Nuggets - Spaß am Lernen mit neuen Technologien
    Josef Buschbacher (Corporate Learning & Change GmbH)

  • Digitale Fitness in der Ausbildung bei Beiersdorf
    Daniela Peeters-Bendix (Beiersdorf AG)

  • Massive Open Online Courses (MOOCs) in der Praxis
    Karlheinz Pape (Corporate Learning Alliance)

Anbei finden Sie die Einladung und die Möglichkeit sich anzumelden.
Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 24. März 2017 an.
Wir freuen uns auf Sie!

Sollten Sie trotz Anmeldung nicht teilnehmen können, geben Sie uns bitte Bescheid – auch kurzfristig (Merisjana Kelmendi: 040/6378-4255, kelmendi@nordbildung.de).

Weiter Hinweise auf Projekte und Themen des Bereich Bildung und Arbeitsmarkt finden Sie in unserem Protal "Wir bilden den Norden"