30.5.17: Gemeinsam für starke Berufsschulen in der digitalen Welt

KMK, BDA und DGB ergreifen gemeinsam Initiative für Berufsschulen als moderne und zukunftsfeste Lernorte. Ziel ist, Schüler verstärkt auf die digitale Arbeitswelt vorzubereiten.

In der gemeinsamen Erklärung der Kultusministerkonferenz (KMK), der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und des Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) wird die Rolle der Berufsschulen als wesentlicher Bestandteil unseres Bildungssystems und wichtiger Partner der Ausbildungsbetriebe betont. Der Mangel an Lehrkräften, der erhebliche Modernisierungsbedarf und die Digitalisierung der Arbeitswelt stellen große Herausforderungen für die Berufsschulen dar. KMK, BDA und DGB fordern in der gemeinsamen Erklärung die Sanierung der Schulgebäude, eine moderne digitale Ausstattung und die Sicherung des Lehrkräftenachwuchses der Berufsschulen.

Weitere Informationen finden Sie hier, die gemeinsame Erklärung lesen Sie hier.