7.12.15: Arbeitskreis "Entwicklung und Konstruktion"

Ein Highlight des letzten Treffens des Arbeitskreises in diesem Jahr ist die Besichtigung der Montage von Röntgenprüfgeräten. Inhaltlich geht es vor allem um Innovationen: Produktentwicklung, Planung und Förderung.

Der VDI-Arbeitskreis "Entwicklung und Konstruktion" ist eine Plattform zum Erfahrungs- und Informationsaustausch für Entwickler und Konstrukteure in verantwortlicher Funktion. Er ist eine Einrichtung des VDI Hamburger Bezirksvereins und wird gemeinsam mit NORDMETALL und dem AGV NORD betrieben.

Im Fokus des Arbeitskreises stehen die Innovation von Produkten und Dienstleistungen, Methoden der Produktentwicklung sowie der Einfluss neuer Fertigungstechnologien auf die Konstruktion. Diese Themen werden regelmäßig durch Fachvorträge, Besichtigungen und Erfahrungsaustausch vertieft.

Die 15. Veranstaltung des Arbeitskreises findet statt
am Montag, dem 7. Dezember 2015
von 16:00 bis 19:00 Uhr
YXLON International GmbH
Essener Bogen 15
22419 Hamburg.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung zum Arbeitskreis und Vorstellung der YXLON International GmbH
    Dr. Armin Bossemeyer, NORDMETALL
    Dr. Ingo Grotkopp, Vice President R&D der YXLON International GmbH

  2. Besichtigung der Montage von Röntgenprüfgeräten

  3. Methoden der Produktentwicklung am Beispiel des Projektes "Technische Machbarkeitsstudie für ein hochauflösendes μ-CT-System"
    Dr. Ingo Grotkopp, Vice President R&D der YXLON International GmbH

  4. Beispiele für geförderte Innovationen in der M+E-Industrie
    Dr. Carsten Lohmann, Koordinator Programmbetreuung, Hamburgische Innovations- und Förderbank

  5. Diskussion "Betriebliche Bewertung und Planung von Innovationen"
    Dr. Armin Bossemeyer, NORDMETALL

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Einladungsschreiben.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.-Ing. Armin Bossemeyer
- Wirtschaft und Statistik -