25.4.19: Start der Ausschreibung zum Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung 2019

Der Deutsche Arbeitgeberpreis für Bildung wird 20!
Das Ausschreibungsthema in diesem Jahr lautet "Persönlichkeit gefragt! Bildung, die Werte vermittelt und für Demokratie begeistert."

Seit zwei Jahrzehnten zeichnen die Arbeitgeber in Deutschland mit diesem Preis Bildungseinrichtungen aus, die mit ihrem Engagement zur Verbesserung unseres Bildungssystems beitragen und Vorbildfunktion haben.

Auch für das Jubiläumsjahr 2019 hat sich die Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände für ein bildungs- und gesellschaftspolitisch hochaktuelles Ausschreibungsthema entschieden:

Persönlichkeit gefragt! Bildung, die Werte vermittelt und für Demokratie begeistert.
Online-Einsendeschluss ist der 15. August 2019.

Gesucht werden Bildungseinrichtungen der frühkindlichen, schulischen, beruflichen und hochschulischen Bildung, für die Wertevermittlung und Persönlichkeitsentwicklung im Zentrum ihrer Arbeit stehen, die Interesse an unserer Demokratie wecken und ihren Lernenden mitgeben: Ihr könnt euer Leben und eure Gesellschaft selber aktiv mitgestalten!

Das Preisgeld in jeder der vier Kategorien beträgt 10.000 Euro. Unterstützt wird der Deutsche Arbeitgeberpreis für Bildung auch 2019 von der Deutschen Telekom AG und der Deutschen Bahn AG.

Für die Jury des Preises konnte die Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände erneut hochkarätige Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und Politik gewinnen. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Deutschen Arbeitgebertages am 12. November 2019 in Berlin statt.

Die Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände freut sich auf möglichst zahlreiche und vielfältige Bewerbungen! Daher bittet die Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände Sie, über Ihre Kanäle ebenfalls auf die Ausschreibung aufmerksam zu machen. In der Anlage finden Sie den Ausschreibungsflyer (Anlage 1), die Pressemitteilung (Anlage 2) sowie das Arbeitgeberpreis-Icon (Anlage 3).

Die Bewerbung erfolgt online direkt über www.arbeitgeberpreis-fuer-bildung.de

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Isabel Rohner (Tel. 030.2033-1508,  i.rohner@arbeitgeber.de) gerne zur Verfügung.