24.1.17: Standpunkte TV zur Elektromobilität

In Standpunkte TV, dem Fernseh-Talkformat von NORDMETALL bei Hamburg1, wird am 25. Januar ab 20:15 Uhr die Frage diskutiert: "Wie weiter mit der Elektromobilität?"

Der TV-Ableger des Print-Magazins der M+E-Arbeitgeber in Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, dem nordwestlichen Niedersachsen und Schleswig-Holstein, nimmt den schleppenden Absatz von Elektro-Fahrzeugen in Deutschland zum Anlass, um die Zukunft der Autobranche, den Ausbaustand der Ladestrominfrastruktur und die politischen Rahmenbedingungen der E-Mobilität zu beleuchten.  

In der Talkrunde dabei sind der Automotive-Experte Manfred Meise, bis vor wenigen Monaten langjähriger Geschäftsführer von Hella Fahrzeugkomponenten in Bremen, Dr. Oliver Weinmann, Geschäftsführer von Vattenfall Innovation Europe, Sören Christian Trümper, Umweltwissenschaftler am Institut für Verkehrsplanung und Logistik der Technischen Universität Hamburg, und Nils Kreimeier, Fachjournalist für die Automobilwirtschaft beim Wirtschaftsmagazin Capital

Seit Ende November 2016 lädt Standpunkte-Chefredakteur Alexander Luckow jeden letzten Mittwoch im Monat kompetente Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zur 45-minütigen Diskussion über Themen ein, die die M+E-Industrie, ihre Mitarbeiter und alle Menschen im Norden betreffen.  Am 22. Februar wird die Lage der MINT-Bildung in den norddeutschen Schulen Thema der Sendung sein. 

Standpunkte TV ist nicht nur jeden letzten Mittwoch im Monat um 20:15 Uhr auf Hamburg1 im Großraum der Elbmetropole zu sehen, sondern kann dann auch auf www.nordmetall.de oder youtube abgerufen werden.