22.11.16: MINT für alle! Über 25.000 Schüler machen beim dritten Hamburger MINT-Tag mit

Am 22. November ist es wieder soweit: Einen Tag lang stehen in Hamburg Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik im Fokus. Neben einem Wettbewerb für alle Hamburger Schüler/innen, bietet der dritte Hamburger MINT-Tag vielfältige Veranstaltungen. 

Initiiert wird der Aktionstag vom MINTforum Hamburg. Schirmherr ist auch in diesem Jahr der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg Olaf Scholz, der im MINT-Tag  große Chancen sieht: „MINT-Berufe gelten als Innovationsmotor für die deutsche Wirtschaft. Und es besteht gerade in Hamburg als Standort moderner Branchen, wie etwa der Luftfahrtindustrie, ein großer Bedarf an qualifiziertem Nachwuchs. Das wissen wir und deshalb sind wir sehr dankbar für Initiativen wie den MINT-Tag und das MINTforum Hamburg. Schülerinnen und Schüler für MINT-Unterricht zu motivieren und zu zeigen, dass MINT-Fächer Spaß machen, ist nicht nur für Hamburg wichtig, sondern auch für den Nachwuchs selbst. Der MINT-Tag bietet zahlreiche spannende Möglichkeiten – ich hoffe, dass viele diese Chance nutzen werden.“

Hamburger MINT-Vielfalt erleben

Wie facettenreich die MINT-Fächer sind und wie viel Spaß sie machen, zeigen am 22. November mehr als 85 Veranstaltungen: vom Experimentieren im Einkaufszentrum „CCB“ in Bergedorf über Robotik-Tüfteleien für Grundschüler/innen an der Schule am Kiefernberg in Harburg bis hin zu einem Physik-Workshop von Schüler/innen für Schüler/innen am Carl-von-Ossietzky-Gymnasium in Wandsbek. In allen sieben Bezirken der Hansestadt laden Schulen, außerschulische Lernorte, Projekte und Initiativen mit einem bunten Programm zum MINT-Tag ein. Das vollständige Programm und die Anmeldung für öffentliche Veranstaltungen gibt es auf www.mintforum.de/minttag/.

Bühne frei für MINT

Nach dem großen Wettbewerb zu einem Informatikthema am Morgen, an dem die neue Rekordzahl von knapp 1.000 Schulklassen teilnehmen, und dem vielfältigen Programm tagsüber, lädt das MINTforum Hamburg am späten Nachmittag alle Interessierten zur großen MINT-Tag Abschlussfeier in das KörberForum ein. Unter dem Motto „Bühne frei für MINT“ warten auf die Gäste Experimente, MINT-Bingo, Musik und die Auszeichnung der Wettbewerbssieger/innen. Die Veranstaltung ist öffentlich, um Anmeldung wird gebeten: www.koerber-stiftung.de/MINTtag. 

Über das MINTforum Hamburg

Das MINTforum Hamburg ist ein Bündnis von über 50 außerschulischen Lernorten, Projekten und Initiativen, die Schüler/innen für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) begeistern und Jugendliche zu einer Studien- oder Berufswahl in diesen Feldern motivieren. 

Das MINTforum vernetzt Akteure aus Schule, Hochschule, Behörden, Initiativen, Vereinen, Unternehmen und Stiftungen. Initiatoren des Netzwerkes sind die Joachim Herz Stiftung, die Körber-Stiftung, die NORDMETALL-Stiftung und die Behörde für Schule und Berufsbildung.