2.11.17: NORDMETALL-Bildungsforum: Wie Digitalisierung die Bildung revolutioniert

NORDMETALL und der AGV NORD laden heute zu einem weiteren Bildungsforum ein: Die Digitalisierung in der Bildung wird von Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik mit rund 80 Ausbildungs- und Personalleitern aus der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie diskutiert.

Manfred Lehde, Vorstandsvorsitzender des AGV NORD, verweist in seiner Eröffnungsrede auf den grundlegenden Wandel, den die digitale Revolution in den Arbeitsprozessen  der Wirtschaft bewirkt hat. Hamburgs Schulsenator Ties Rabe berichtet in seiner Funktion als Mitglied des Präsidiums der Kultusministerkonferenz über die Strategie des Gremiums der Bundesländer für die „Bildung in der digitalen Welt“. Der Geschäftsführer des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln Dr. Hans-Peter Klös referiert zu den Trends und Herausforderungen für Qualifizierungen durch die Digitalisierung der Wirtschaft. Im Anschluss diskutieren die Referenten mit Prof. Dr. Sönke Knutzen, Leiter des Instituts für Technik, Arbeitsprozesse und Berufliche Bildung an der Technischen Universität Hamburg, Jörg Milla, Betriebsratsvorsitzender der Still GmbH, Frank Müller, Arbeitsdirektor und Mitglied der Geschäftsführung der Premium AEROTEC GmbH, und den Forumsteilnehmern die Thematik.

Peter Golinski, Geschäftsführer Bildung und Arbeitsmarkt bei NORDMETALL, resümiert: „Die Digitalisierung der Arbeitswelt stellt vom Auszubildenden bis zum Unternehmer alle Akteure in der Arbeitswelt vor große Herausforderungen. NORDMETALL und der AGV Nord werden diesen Prozess insbesondere im Bereich der Bildung und Weiterbildung während der kommenden Jahre intensiv begleiten, um Orientierung und Hilfestellung zu bieten.“