18.6.15: "Unternehmen der Zukunft" - Fördervorhaben des Bundesarbeitsministeriums

Das Bundesarbeitsministerium hat im Rahmen der Initiative "Neue Qualität der Arbeit" den Ideenwettbewerb "Unternehmen und Verwaltungen der Zukunft" gestartet.

Mit der Ausschreibung sollen Projekte gefördert werden, die einen nachhaltigen Beitrag dazu leisten, die Arbeitsfähigkeit der Erwerbstätigen insbesondere in kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) zu erhalten und deren Beschäftigungsfähigkeit zu erhöhen. Folgende Projektansätze sollen dabei vorrangig gefördert werden:

  • Vor dem Hintergrund der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt stehen insbesondere Handlungsansätze im Vordergrund, die zur Gestaltung "digitaler Arbeit" beitragen.
  • Gefördert werden sollen zudem Projekte, die auf die weitere Integration bestimmter Beschäftigungsgruppen in den Arbeitsmarkt abstellen (u. a. alterns- und altersgerechte Arbeitsgestaltung, Verbesserung der Chancen von Frauen auf Führungspositionen, Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in den ersten Arbeitsmarkt).
  • Ein weiterer Aspekt liegt in der Förderung der Aufgabenvielfalt und Tätigkeitswechseln zur Belastungsreduktion sowie einer lern- und entwicklungsförderlichen Laufbahngestaltung.

Die Projektskizzen müssen spätestens am 28. August 2015 eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.inqa.de.