16.11.15: Einladung zur Karrieremesse: Jacobs Career Fair 2016

Am 24. Februar 2016 lädt die Jacobs University Bremen wieder Unternehmen und Organisationen ein, sich ihren internationalen Studierenden zu präsentieren.

Die Jacobs Career Fair feierte 2015 eine gelungene Premiere mit rund 1.000 Besuchern an 24 Messeständen. Sie will eine Kontaktbörse sein zur Vernetzung der Absolventen und Studierenden mit regionalen Unternehmen sowie mit globalen Akteuren: Unternehmen können hier in den direkten Austausch mit talentierten, motivierten und neugierigen jungen Menschen aus aller Welt treten und haben darüber hinaus Gelegenheit, sich vor Ort ein Bild von der Internationalität und Vielfältigkeit der Studienprogramme zu machen. Teilnehmen werden Studierende aller Studiengänge und -stufen (Bachelor-, Master- und PHD-Abschlüsse). Studierende aller anderen Bremer Hochschulen sind ebenfalls herzlich willkommen.

Die Jacobs University versteht sich als „ein besonderer Ort der Inspiration“, wo keine eng aufgestellten Spezialisten ausgebildet werden, sondern die Studierenden die Fähigkeit vermittelt bekommen, auf Basis einer breiten Fachkompetenz und praktischer Erfahrungen über den Tellerrand zu schauen. Sie ist mit Studierenden aus mehr als 100 Ländern eine der internationalsten Universitäten in Europa und weltweit.

Auf der Jacobs Career Fair können die Aussteller ihr Unternehmen oder ihre Institution sowie ihre Angebote an Einstiegspositionen, Praktika, Traineeprogrammen oder Forschungsprojekten an den Messeständen vorstellen. Im Begleitprogramm können sie zusätzlich Präsentationen für spezielle Zielgruppen halten. Für die Studierenden werden zudem verschiedene Workshops zu karriererelevanten Fragen angeboten. Ein informeller Netzwerk-Empfang im Anschluss an die Messe gibt Gelegenheit zu weiteren Gesprächen mit der Professorenschaft und anderen teilnehmenden Unternehmen.

Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie in den Anlagen, unter www.jacobscareerfair.de oder bei der Projektleiterin Petra Zarrath (p.zarrath@jacobs-university.de).