12.11.19: "Gamification im Recruiting" und Messe Einstieg 2020

Spielerisch zu neuen BewerberInnen und MitarbeiterInnen: Das ist möglich durch sogenanntes Recruitainment ("Gamification" + "Recruiting").

Die Anwendung spieltypischer Elemente in einer spieluntypischen Umgebung ist bezeichnend für Gamification, welches innerhalb der letzten Jahre den Weg ins Personalwesen gefunden hat. Durch die Verknüpfung von Entertainment und Recruiting werden Fähigkeiten deutlich gemacht, die auch im Berufsleben von Relevanz sind, wie beispielsweise Teamfähigkeit oder strategisches Denken. Personalverantwortliche können somit geeignete Kandidaten auf andere Weise als üblich herausfiltern.

Die Möglichkeiten des Recruitainment reichen vom simplen IQ-Test auf der Website eines Unternehmens bis hin zu komplexen, interaktiven Rollenspielen. 

Die BewerberInnen setzen sich durch die Interaktivität der Spiele häufig intensiver mit dem Unternehmen auseinander und können im Vorhinein besser einschätzen, welche Tätigkeiten und Anforderungen sie beim entsprechenden Unternehmen erwartet.

Auch die sogenannte "Berufe Challenge" auf den Einstieg Messen verfolgt in gewisser Weise schon seit Längerem den Gamification-Ansatz. So können die Schüler hier beispielsweise typische Lebensmittel aus dem Supermarkt in sogenannten Fühlboxen ertasten oder einen Minidachstuhl aus Holz bauen.

Alle weiteren Informationen und die Anmeldung zur Messe Einstieg in Hamburg am 14. und 15. Februar 2020 finden Sie hier
Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung noch bis zum 29.11.2019 möglich ist!

Für weiterführende Informationen zum Recruitainment empfehlen wir außerdem folgenden Blogbeitrag.