11.7.19: InfoTruck auf Fehmarn

Ferien nutzen, Berufe kennenlernen

In den Ferien mit viel Spaß moderne Technik ausprobieren und interessante Berufe mit hervorragenden Zukunftsaussichten kennenlernen, das geht vom 18.-22.7. im InfoTruck der Metall- und Elektroindustrie auf Fehmarn.

Der 20-Meter-Sattelschlepper bietet von Donnerstag bis Montag auf dem Marktplatz in Burg modernste Berufsorientierung mit Multimedia-Präsentationen, Hightech-Experimenten und persönlicher Information durch Berater. "In unserem InfoTruck wird die Faszination der Technik erlebbar: Jugendliche können mit einer computergesteuerten Fräsmaschine ein Werkstück fertigen oder mit einer intelligenten IT-Steuerung die Wartezeit vor Aufzügen reduzieren“, erklärt Bildungsreferentin Imke Kuhlmann von den norddeutschen Arbeitgeberverbänden AGV NORD und NORDMETALL, die den InfoTruck finanzieren. Sie lädt insbesondere Mädchen zu einem Besuch ein, „denn eine Ausbildung in der Metall- und Elektroindustrie ist nicht nur zukunftssicher und vielseitig, sondern auch gut bezahlt.“

Nach der Eröffnung am Donnerstag, dem 18.07. um 16 Uhr, mit Fehmarns Bürgermeister Jörg Weber können interessierte Jugendliche und Eltern ab 16:15 Uhr den InfoTruck erobern und an einem kleinen Gewinnspiel teilnehmen.

„Der neue InfoTruck ist noch beeindruckender als sein Vorgänger, der früher mehrfach bei uns Station gemacht hat“, findet Bürgermeister Jörg Weber. „Wir freuen uns sehr über dieses tolle Angebot in den Ferien für unsere Bewohner und Besucher.“

Hinweis an die Redaktionen:
• Druckfähige Fotos auf www.nordmetall.de/InfoTruck-bilder
• Video auf www.nordmetall.de/InfoTruck-film
• Mehr Infos zum InfoTruck: www.me-vermitteln.de/m-e-infotruck