4.12.15: Ausbildungsstudie 2015; Entschlossen unentschlossen

McDonalds hat gemeinsam mit dem Institut für Demoskopie Allensbach die Ausbildungsstudie "Entschlossen unentschlossen. Azubis im Land der (zu vielen) Möglichkeiten" erstellt.

Die repräsentative Umfrage hat das Ziel, die Vorstellungs- und Erfahrungswelten 15 bis 25 Jahre alter Menschen abzubilden, die sich vor und nach dem Übergang von der Schule in den Beruf befinden. Auch wird in der Studie herausgearbeitet, wie der Entscheidungsprozess für eine bestimmte Berufswahl abläuft. Für alle, die schon in Ausbildung oder Beruf sind, geht es darum, wie zufrieden sie mit ihrem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz sind, welche Enttäuschungen gegenüber den ursprünglichen Erwartungen und Wünschen existieren und wie eng man sich dem eigenen Unternehmen verbunden fühlt.

Die Studie zeigt, dass junge Leute ihre berufliche Zukunft aufgrund der demografischen Entwicklung und der guten Lage auf dem Arbeitsmarkt als positiv einschätzen. Ein großer Anteil der Schüler und Studenten fühlt sich jedoch nicht ausreichend über die beruflichen Möglichkeiten informiert. Mehr als jeder Dritte von ihnen wünscht sich mehr Unterstützung bei der Ausbildungs- und Berufswahl. Vor allem praktische Einblicke in die Berufswelt sind gewünscht, um sich die konkreten Anforderungen und Handlungsmöglichkeiten dort vorstellen zu können. Die Studie empfiehlt deshalb die Berufsorientierung in allen Stufen des Schulsystems - insbesondere an den Gymnasien - auszubauen und Arbeitswelt und Bildungswelt stärker zu verzahnen.

Die Studie ist unter folgendem Link verfügbar: www.ausbildungsstudie2015.de