Organe und Gremien

NORDMETALL ist ein Arbeitgeberverband. Seine Mitglieder sind Unternehmen – und diese werden repräsentiert durch Unternehmer und Führungskräfte. Aus ihren Reihen wählen sie den Vorstand, das Präsidium und weitere Vertreter in verschiedene Gremien. Und sie berufen die Geschäftsführung.

Präsident von NORDMETALL ist Thomas Lambusch, Vizepräsidenten sind Lutz Oelsner und Michael Waskönig. Der Vorstand besteht aus drei Präsidiumsmitgliedern und 12 weiteren Vorstandsmitgliedern. Er wählt Präsidium, Schatzmeister und Verhandlungsführer. Zu den Mitgliedern des Präsidiums und Vorstands.

Die Hauptgeschäftsführung erledigt die laufenden Geschäfte des Verbandes. Hauptge-schäftsführer ist Dr. Nico Fickinger, stellvertretender Hauptgeschäftsführer ist Dr. Peter Schlaffke. Weiterer Geschäftsführer ist Peter Golinski.

Die Bezirksgruppen Nord (HH, SH, MV), Unterweser (HB) und Nordwest (Niedersachsen) sind Mitglieder-Plattformen auf Bundesländer-Ebene. Zu ihren Aufgaben gehören die regionale tarifpolitische Meinungsbildung und das Vorschlagsrecht für den Gesamtvorstand. Hier geht es zu den Bezirksvorständen.

Die Mitgliederversammlung ist das wichtigste Entscheidungsgremien von NORDMETALL – eine Art „Verbandsparlament“. Sie wählt den Vorstand, die Mitglieder des Tarifpolitischen Ausschusses, die Rechnungsprüfer, sie beschließt den Haushalt und stimmt über Tarifabschlüsse ab.

Tarifpolitik ist eine Kernaufgabe von Arbeitgeberverbänden. Der Tarifpolitische Ausschuss aus Vertretern der Mitgliedsunternehmen unterstützt und berät den Vorstand und den Verhandlungsführer von NORDMETALL. Jetzt mehr erfahren!

Die Verbandsstruktur in der grafischen Übersicht

Auszug aus der Verbandsrichtlinie zum Kartellrecht.