Chronik Nord-West-Metall

1954 gründeten die Metall- und Elektro-Unternehmen im Raum Wilhelmshaven-Friesland ihren eigenen Verband. Wesentlicher Grund war die Aufteilung der Bezirke der IG Metall. Das nordwestliche Niedersachsen gehörte zum IG-Metall-Bezirk Hamburg (heute "Küste"), sodass die nordwestlichen M+E-Betriebe stets andere Tarife (und andere Verhandlungen) als im übrigen Niedersachsen hatten. Da die Arbeitgeberverbände in Bremen, Schleswig-Holstein und Hamburg derselben IG Metall gegenüberstanden entwickelten sich über die Jahre vielfältige Verbandskooperationen, die 2001 zum Nordverbund und 2007 zum neuen einheitlichen Verband NORDMETALL führten.