Bildung und Arbeitsmarkt

Fach- und Führungskräftenachwuchs sichern und den Arbeitsmarkt wirtschaftsnah gestalten. Dies ist das Leitmotiv aller Aktivitäten im NORDMETALL Geschäftsbereich Bildung und Arbeitsmarkt.
Wir helfen unseren Mitgliedsunternehmen beim Gewinnen von Fachkräften und deren Weiterentwicklung für qualifizierte oder akademisch geprägte Facharbeit und für Führungspositionen. Zu unserem breiten Engagement gehören vor allem Personalrekrutierung und gezielte Personalentwicklung, strukturierte Berufsorientierung, Berufswerbung, berufliche Ausbildung und die konzeptionelle Begleitung von Studiengängen. Den Herausforderungen der demografischen Entwicklung und schulischer Defizite begegnen wir mit zahlreichen Initiativen und Kooperationen - immer mit dem Fokus auf einem systematischen, kontinuierlichen Lernprozess zu MINT-Themen und für die Metall- und Elektro-Industrie im Norden.

Ein Club für Jugendliche UND Unternehmen. Schüler entdecken Technik – Betriebe entdecken den Nachwuchs. Naturwissenschaften erforschen, Industrie live erleben, sich im Norden vernetzen – NORDMETALL macht’s möglich. Wir engagieren uns für unsere Mitglieder und MINT-begeisterte Jugendliche.

Das Schülerforschungszentrum Hamburg bietet Schülerinnen und Schülern einen Raum und professionelle Unterstützung für eigene Forschungsprojekte mit naturwissenschaftlichem oder technischem Fokus. Ziel ist es, Talente in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zusammenzubringen und zu fördern.

Wenn Unternehmen ein Qualifizierungskonzept für ihre Beschäftigten brauchen oder ein hochwertiges Seminarprogramm zur Personalentwicklung suchen, sind sie bei NORDBILDUNG richtig. Wir engagieren uns für sie und bieten zielorientierte und kostengünstige Qualifizierungsmaßnahmen.

Je früher Kinder Naturwissenschaft und Technik kennenlernen können, desto besser. Zusammen mit Lehrern, Erziehern und Eltern verbessert NORDMETALL die Bildung im Elementar- und Primarbereich.

NORDMETALL engagiert sich in der norddeutschen Bildungspolitik und fördert hochwertige Schulstrukturen. Mit unseren Schwerpunkten Wirtschaft, Technik, Arbeit und Berufsorientierung eröffnen wir Schülerinnen und Schülern hervorragende Chancen für Ausbildung und Studium.

Berufliche Ausbildung garantiert guten Fachkräftenachwuchs in der Metall- und Elektroindustrie im Norden. NORDMETALL motiviert und unterstützt Unternehmen, (wieder) auszubilden und sichert die hohe Qualität der M+E-Ausbildung und ihre Weiterentwicklung, z.B. durch neue Ausbildungskonzepte.

Nur ein praxisnahes Studium mit erstklassigen Lehr- und Lernmethoden ermöglicht top Führungskräftenachwuchs. NORDMETALL und seine Mitglieder unterstützen die akademische Ausbildung: vom dualen Studium an der Nordakademie über Praxisprojekte wie startIng! bis zur Verbesserung der Lehre.

Lebenslanges Lernen und permanente Weiterbildung sind echte Notwendigkeiten für Unternehmen und Mitarbeiter. NORDMETALL hilft den Mitgliedsunternehmen bei der nachhaltigen Personalentwicklung und bietet mit NORDBILDUNG ein breites Seminarprogramm für Auszubildende, Fachkräfte und Führungskräfte.

Regelungen von Bund und Ländern, Fördermöglichkeiten von der EU bis zur Kommune, ganz unterschiedliche regionale Auswirkungen des demografischen Wandels – der Arbeitsmarkt ist komplex. Wir durchdringen dieses Dickicht und setzen uns für die Interessen der Metall- und Elektroindustrie im Norden ein.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Integration von Geflüchteten und Asylbewerbern in die Arbeitswelt haben wir hier exklusiv für Sie zusammengestellt.

Die Bildungsexperten von NORDMETALL vertreten die bildungs- und arbeitsmarktpolitischen Interessen unseres Verbandes und unserer Mitgliedsunternehmen in einer Vielzahl von Organisationen, Institutionen und Verbänden.

Aktuelle Meldungen

Die Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen, Ingrid Körner lädt Sie herzlich ein, sich an der Zeit für Inklusion mit Ihren Angeboten zu beteiligen.

„Für die Zukunft lernen: Berufsbildung von morgen - Innovationen erleben“ ist das Motto des Kongress des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) am 7. und 8. Juni in Berlin.

Der HAMBURG INNOVATION SUMMIT (#HHIS) startet in die dritte Runde. Am Donnerstag, den 17. Mai 2018 ab 10:00 Uhr treffen sich Innovationsbegeisterte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Start-Up-Szene im Speicher am Kaufhauskanal, Blohmstraße 22, 21079 Hamburg.

Ziel des ESF-Programms ist die Unterstützung bei der Fachkräftesicherung und Anpassung an den demografischen Wandel. Gefördert werden Projekte in den Handlungsfeldern Personalentwicklungs-/Weiterbildungsstrukturen, Branchendialoge, Chancengleichheit, Arbeitszeitmodelle und Karrierewegplanungen.

Auch in diesem Jahr will SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland Unternehmen auszeichnen, die sich besonders für die Berufs- und Studienorientierung engagieren oder Kooperationen zur digitalen Bildung mit Schulen haben. 

"Gemeinsam innovativ! Kooperationen kreativ für neue Bildungsideen nutzen." Startschuss für die neue Bewerbungsrunde.

Anbei finden Sie die aktuellen Seminarangebote von Nordbildung im Juni 2018.

Trotz der generell guten Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt können immer mehr Ausbildungsplätze in der Industrie nicht besetzt werden. Für die Betriebe wird dies zunehmend zu einem Problem, stellen die Arbeitgeberverbände der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie fest.

Vom 16. bis 20. April 2018 beteiligt sich unser Verband mit mehreren Veranstaltungen an der „Themenwoche Berufliche Bildung“, die unter Schirmherrschaft von Bundespräsident Steinmeier steht. 

Minister waren begeistert bei den Regionalmeisterschaften des multidisziplinären Technologie-Wettbewerbs unserer Stiftung „NORDMETALL Cup“, bei dem Schülerinnen und Schüler einen Miniatur-Formel-1-Rennwagen entwerfen, fertigen und anschließend ins Rennen schicken. 

Interessante Vorträge und Diskussionen der öffentlichen Ringvorlesungsreihe des Flensburger Wind Energy Technology Institute (WETI). 

 Nutzen Sie die Netzwerke für Ihren Erfahrungs- und Informationsaustausch!

Anbei finden Sie die aktuellen Seminarangebote von Nordbildung im Mai 2018.

Modernisierung der Ausbildung auf den Weg gebracht: Teilnovellierung der industriellen Metall- und Elektroberufe und des Mechatronikers

NORDMETALL war Gastgeber für 20 Schülerinnen und Schüler im Tagungshotel der Wirtschaft Schloss Hasenwinkel bei Schwerin. Beim Erfindercamp haben die 11- bis 14-jährigen Tüftler knifflige naturwissenschaftliche und technische Aufgaben gelöst.